Besucherleit- und Orientierungssystem Schweriner Schloss und Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Besucherleitsystem
Auftraggeber: Staatliches Museum Schwerin
Ort: Schloß Schwerin
Leistung: Gesamtentwurf
Fertigstellung: 2006

Das Schweriner Schloß, der einstige Sitz des Mecklenburger Herzogs beherbergt heute den Landtag und das Schlossmuseum, zwei sehr unterschiedliche Institutionen. Wir wurden beauftragt ein Orientierungssystem zu entwickeln, dass die tagesaktuelle Anpassung und gegebenenfalls Änderung der Führungslinie für Museumsbesucher in Abhängigkeit der sich immer wieder ändernden Sicherheitsstufen ermöglicht. Flexibel beschriftbar und im historischen Kontext zurückhaltend sollte es jedoch auch einen ausreichenden Wiedererkennungswert sowie eine klare Signalfunktion haben um dem suchenden Besucher die nötige Orientierung zu geben. In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Kunstmuseum Schwerin entwickelten wir ein transparentes, pultförmiges, modulares System aus Acrylglas mit Metallfuß. Die Transparenz des Materials ermöglicht die Integration in das jeweilige Ambiente und eine respektable Größe des Objektes und somit auch des Beschriftungsfeldes. Der Ständer ist mit und ohne Schrifttafel einsetzbar, die pultartige Tafel flexibel.