Inhaltliche und bauliche Neukonzeption, Textilmuseum Bocholt

Fehlermeldung

  • Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in eval() (Zeile 7 von /is/htdocs/wp10671558_9V6CURFHA8/www/rutsch-rutsch/www/sites/all/modules/ds/ds.module(969) : eval()'d code).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp10671558_9V6CURFHA8/www/rutsch-rutsch/www/includes/menu.inc).

Textilmuseum Bocholt
Auftraggeber: LWL – Landschaftsverband Westfalen Lippe
Gutachten: Konzeptionelle Betrachtung der inhaltlichen und baulichen Umsetzung
Partner: cph-Architekten Lübeck, Wirtschafts- und Kommunalberatung, Hamburg Dr. Steinröx
Umfang: 14.700 qm
Budget: 270.000 Euro
Fertigstellung: 2007

Wie könnte ein ebenso wissenschaftlich fundiertes, wie interessantes und finanziell nachhaltig erfolgreiches Museumskonzept für ein Textilmuseum aussehen?
Was eigentlich ist ein TEXTILMUSEUM und wie viel Maschinen verträgt es?
Wie wird ein geschlossenes Fabrikgelände öffentlich, wie viel Denkmal muss sein, wie viel darf bleiben?
Wer sind die Zielgruppe, was deren Erwartung und wo kommen sie her und was wollen sie wissen?
Wie kann ein Projekt dieser Dimension nachhaltig finanziert werden?

Viele solcher Fragen drängen darauf beantwortet zu werden, wenn ein Museumsstandort mit ca. 15.ooo qm und ca. 400 Großexponaten entstehen soll. Umso mehr, wenn entsprechend der erklärten Absicht des LWL die Aufgabe darin besteht, ein Textilmuseum mit nationaler Ausstrahlung zu schaffen.
Die Antwort weist über die Organisation noch eines gut gemachten Industriemuseums / Textilmuseums hinausgeht und öffnet den Blick für neue Wege. Das Gutachten bietet realistische Perspektiven um ein ehemaliges Zentrum der Textilindustrie und die Region neu zu beleben.
Auf 27 Schriftseiten und 6 A1 Zeichnungen geben wir ausführliche Antworten und präsentieren eine zukunftsfähige Vision.