Wettbewerb German Pellets GmbH, Wismar

Fehlermeldung

  • Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in eval() (Zeile 7 von /is/htdocs/wp10671558_9V6CURFHA8/www/rutsch-rutsch/www/sites/all/modules/ds/ds.module(969) : eval()'d code).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp10671558_9V6CURFHA8/www/rutsch-rutsch/www/includes/menu.inc).

Wettbewerb Erweiterung des Firmenhauptsitzes der German Pellets GmbH
Bauherr: German Pellets GmbH
Ort: Wismar

Die German Pellets GmbH hat unser Büro zur Teilnahme an einem Wettbewerb gebeten, der Ideen für ein neues Firmengebäude zum Ziel hatte. Gefordert wurde ein Gebäude, dass die Dynamik der international tätigen Unternehmensgruppe German Pellets transportiert und ein angenehmes Arbeitsumfeld schafft. Darüber hinaus waren konkrete wirtschaftliche Rahmendaten zu berücksichtigen.

Das Baugrundstück befindet sich in einem städtebaulich heterogenen Stadtrandumfeld in Wismar. Wohn-, Gewerbe- und Industrieanlagen sowie das bestehende Verwaltungsgebäude grenzen direkt an das Baufeld. Hinzu kommt eine zweite, direkte angrenzende Pelletsproduktionsanlage. Diese Nähe hat positive und weniger vorteilhafte Auswirkungen, denn die damit verbundenen Schall-und Staub Emissionen stehen der gewünschten Aufenthaltsqualität entgegen. Andererseits vermittelt die Anwesenheit der Produktion ein Gefühl für die Aktivität und Kraft des Unternehmens.

Die Plazierung des Neubaus parallel zum Bestand stärkt den Gesamteindruck und ermöglicht das Zusammenspiel der Gebäude sowie kurze Wege. Die Nord/Südausrichtung und weitestgehend, geschlossene Westwand schützt das Innenklima des Neubaus vor Lärm, Staub und Sonne. Durch seine Ausformung und Lage wird auch das Bestandsgebäude vor Schallemissionen und zum Teil auch vor Staub geschützt. Der Zwischenbereich läßt sich zu einem angenehmen Innenhof gestalten und wertet damit den Standort insgesamt auf. Der aus der Gestaltung einzelner Werksgebäude bekannte Farbcode wird zum Rückrad des Gesamtentwurfes weiterentwickelt. Die GP-STRUKTURE betont den Eingang zur Verwaltung und bildet den Auftakt zum GP-Werksgelände. Die GP-STRUKTURE fasst die unterschiedlichen Werksteile von German Pellets zu einem Ganzen zusammen. Die GP-STRUKTUR ermöglicht eine Corporate Architektur, die sich auf andere Standorte von ebenso wie auf Messeauftritte, visuelle Kommunikation und andere Produkte übertragen läßt.


Einladend und Licht durchflutet präsentiert sich die neue German Pellets Firmenzentrale. Das große German-Pellets Logo auf der ca. 8,00 m hohen, rot weiß gestreiften GP-STRUKTUR gibt dem Besucher das sichere Gefühl richtig angekommen zu sein. Der südlich gelegene Eingangsbereich ist zweigeschossig. Neben dem Empfang enthält er die PELLETS-OFEN- und PRODUKTGALLERIE.
Alle Büros und Besprechungsräume orientieren sich entlang der verglasten Ostfassade und erhalten damit angenehmes Tageslicht. Die Wärme- und Kälteversorgung wird über eine PYD- Fußbodenheizung und Kühlung erbracht, alle Räume erhalten gefilterte Luft, siehe >Technische Gebäudeausstattung.
Großzügige Verglasung im und zwischen den Büros schaffen Transparenz und  regen die Kommunikation an. Das Treppenhaus liegt zentral, etwa mittig im Gebäude. Dort befindet sich der Personenaufzug, ein Steigestrang und Serverraum. Unterhalb des Einganges wird ein Teil unterkellert um den Technikraum des Aufzuges aufzunehmen.
Die WC-Einheiten liegen westlich, die Copier- und Druckstationen zentral auf den Fluren.